AS/400 :: Roboter :: Microcontroller :: Elektronik :: Downloads :: Links :: Seitenchronik

feedback :: home

 



 Microcontroller
 

Nitron LCD Terminal

MON08 Programmier und Debugschaltungen

Nitron Oszillator trimmen

AB32 Board

HC08 Flash Programmieren

HCS08 Controller

HCS12 Controller

HC12 Welcome Kit

TBDML HCS12 BDM Tool

Zwobots Display

 

 

 

LCD Terminal

   


Mit einem Nitrom 68HC908QY4 und einem Hitachi LM052L LC Display habe ich mir ein kleines Terminal gebaut.
Das Terminal hat einen RS232 Anschluß und verfügt zusätzlich noch über einen Debug Port, der mit dem User Monitor zusammenarbeitet. Die Pegelwandler habe ich weggelassen, weil ich dafür meine kleine Extraplatine, die auf der Controllerseite zu sehen ist verwende. Außerdem ist es so einfacher das Terminal direkt an einen anderen Controller anzuschließen und sich die Pegelwandlung ganz zu sparen. Da das Terminal nur Daten empfangen soll habe ich mir eine einfache Interrupt gesteuerte RS232 Empfangsroutine geschrieben. Ich benutze dafür einen Keyboard Interrupt auf PTA0 und rufe in der Interrupt Service Routine die GetByte ROM Routine auf. das ganze
sieht in etwa so aus.




KbdIsr:

pshh                 ;H-reg sichern
sei                  ;keine weiteren Interrupts zulassen
mov #%00000010,KBIER ;KB-Int disablen
bclr PTA0,PTA        ;initialisiere PTA0 for serielle Kommunikation
jsr GetByte          ;Getbyte an Adresse $2D6b aufrufen
sta data             ;Empfangene Daten im Ram speichern
mov #%00000100,KBSCR ;Anstehenden Interrupts löschen
mov #%00000001,KBIER ;ints auf PTA0 wieder zulassen
cli                  ;ints wieder erlauben
pulh                 ; H-Reg zurückholen
rti


Schaltplan ist hier zu sehen. lcdschem.gif die Software ist hier lcdterm.asm. Das ganze würde auch in die kleineren 68HC908QY1 oder 68HC908QY2 MC´s mit 1,5 KB RAm passen aber da ich halt die 4 KB Version hatte, habe ich die genommen.
Eine andere LCD variante in C programmiert und mit Hardware SCI habe ich für Zwobots Display gebaut.

 

 

 

 
     

 

   © 2005 by Eckhard Gosch •  eckhard@eckhard-gosch.de